deutsch
englisch


Qualität in der Trainerausbildung

Praxisorientiert, wissenschaftlich fundiert und unabhängig zertifiziert
Quick Navigation:
Interkulturelle Trainerausbildung
Teilnahmegebühren & Anmeldeoptionen

Module und Termine

Online Module

Modul 1: Kultur im Training

Modul 2: Kursdesign

Modul 3: Konflikte im Training

Modul 4: Interk. Personalentwicklung


Präsenzmodule

Kolloquium

Sommerakademie in Berlin

Intensivkurs in Bangkok



Wir bieten Ihnen eine Trainerausbildung, die sich praxisnah an den Bedürfnissen Ihrer künftigen Trainingsteilnehmer orientiert und gleichzeitig die theoretische Tiefe wahrt. Unser Programm wurde mehrfach von einer akkreditierten, unabhängigen Organisation der Bildungswirtschaft zertifiziert.


Unser Qualitätsversprechen:

Unabhängige Zertifizierung durch den DVWO

Die interkulturelle Trainerausbildung der BAMIK ist - wie auch unser Unternehmen selbst - durch den Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.V. (DVWO) zertifiziert. Der DVWO zeichnet sich hierbei insbesondere durch seine Unabhängigkeit und weitreichende Anerkennung als Branchenverband der Bildungswirtschaft aus.

Das DVWO Qualitätsmodell sichert nicht nur die Qualität der Trainerausbildung an sich. Wir vermitteln es Ihnen in vielen Modulen, sodass Sie es in Ihren Trainings sicher anwenden und sich beim DVWO zertifizieren lassen können.

Kleine Gruppen

Die Größe unserer Ausbildungsgruppen halten wir bewusst klein. Mit maximal sechs Personen pro Modul geben wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern den größtmöglichen Raum, sich auszuprobieren und den intensiven kollegialen Austausch zu pflegen.

Individuelle Betreuung

Auch vor, zwischen und nach den Modulen bieten wir Ihnen eine individuelle Betreuung, mit der wir Sie bei der Entwicklung von eigenen Trainingsbausteinen oder bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen.

Exklusives Lehrmaterial und lizensierte Vorlagen für das eigene Training

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Paket an Lehrmaterial zum Vorbereiten, Nachbereiten, Vertiefen und Stöbern. Dazu gehören auch zahlreiche Folien und Arbeitsblätter, die Sie in ihren späteren Trainings als lizensiertes Material einsetzen dürfen.

Kontinuierliche Weiterentwicklung seit 2010

Das erste Modul der interkulturellen Trainerausbildung fand im Juli 2010 in Berlin statt. Seitdem unterliegt das Ausbildungsprogramm einem permanenten Prozess der Evaluation und Weiterentwicklung.

So reagieren wir regelmäßig auf die Veränderungen der politischen und sozialen Rahmenbedingungen, unter denen interkulturelles Training stattfindet. Dazu gehörte ab 2016 zum Beispiel eine spezialisierte Fassung der Trainerausbildung, mit der auf die Anforderungen der Flüchtlingsarbeit besonders eingegangen wurde. Generell stellen wir uns der Frage, welche Antworten interkulturelles Training in einer Zeit geben soll, die nicht nur von Internationalisierung und Globalisierung, sondern auch von einer zunehmenden kritischen Wahrnehmung kultureller Vielfalt geprägt ist.


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie gerne über unser aktuelles Kursangebot und neue Veröffentlichungen. Sie können sich hier anmelden.