Philip Date (Fotolia #79906)

Unser Qualitätsversprechen:

  • Zertifizierung durch eine unabhängige, akkreditierte Organisation der deutschen Bildungswirtschaft
  • Kleine Gruppen und individuelle Betreuung
  • Über 1000 Seiten exklusives Lehrmaterial und Vorlagen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des Curriculums

Unabhängige Zertifizierung durch den DVWO

Die interkulturelle Trainerausbildung der BAMIK ist - wie auch unser Unternehmen selbst - durch den Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.V. (DVWO) zertifiziert. Der DVWO zeichnet sich hierbei insbesondere durch seine Unabhängigkeit und weitreichende Anerkennung als Branchenverband der Bildungswirtschaft aus.

Das DVWO Qualitätsmodell sichert nicht nur die Qualität der Trainerausbildung an sich. Wir machen es auch zum Gegenstand der Ausbildung, indem im Modul 2 ("Methodik und Didaktik") intensiv darauf eingehen und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihr Zertifikat als "DVWO geprüfte(r) interkulturelle(r) Trainer(in)" vorbereiten.

Kleine Gruppen und individuelle Betreuung

Die Größe unserer Ausbildungsgruppen halten wir bewusst klein. Mit maximal sechs Personen pro Modul geben wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern den größtmöglichen Raum, sich auszuprobieren und den intensiven kollegialen Austausch zu pflegen.

Auch vor, zwischen und nach den Modulen bieten wir Ihnen eine individuelle Betreuung, mit der wir Sie bei der Entwicklung von eigenen Trainingsbausteinen oder bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen.

Exklusives Lehrmaterial und lizensierte Vorlagen für das eigene Training

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Paket an Lehrmaterial zum Vorbereiten, Nachbereiten, Vertiefen und Stöbern. Die Reader zur interkulturellen Trainerausbildung gibt es exklusiv bei der BAMIK und umfassen mittlerweile mehr als 1000 Seiten Material. Dazu gehören auch zahlreiche Folien und Arbeitsblätter, die Sie in ihren späteren Trainings als lizensiertes Material einsetzen dürfen.

Kontinuierliche Weiterentwicklung seit 2010

Das erste Modul der interkulturellen Trainerausbildung fand im Juli 2010 in Berlin statt. Seitdem unterliegt das Ausbildungsprogramm einem permanenten Prozess der Evaluation und Weiterentwicklung.

So reagieren wir regelmäßig auf die Veränderungen der politischen und sozialen Rahmenbedingungen, unter denen interkulturelles Training stattfindet. Dazu gehörte ab 2016 zum Beispiel eine spezialisierte Fassung der Trainerausbildung, mit der auf die Anforderungen der Flüchtlingsarbeit besonders eingegangen wurde. Generell stellen wir uns der Frage, welche Antworten interkulturelles Training in einer Zeit geben soll, die nicht nur von Internationalisierung und Globalisierung, sondern auch von einer zunehmenden kritischen Wahrnehmung kultureller Vielfalt geprägt ist.



 

BAMIK GmbH
Hagenauer Str. 12
10435 Berlin
Telefon: (030) 762 392 000
Fax: (030) 762 392 009


Über uns:

Aktuelle Nachrichten
Veranstaltungskalender
Impressum
Datenschutzerklärung

Service:

Kontakt
Raumvermietung
Newsletter



Mobile Version