carlosgardel (Fotolia #97141482)

Nächste Termine:

Weitere Details und den Link zur Onlineanmeldung finden Sie direkt auf der jeweiligen Terminseite.

Privaten und öffentlichen Firmenkunden jeder Größe bieten wir dieses Training als Inhouse-Programm an. Wir kommen zu Ihnen! Dabei passen wir das Programm in Länge und Inhalt den Bedürfnissen Ihrer Organisation an.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an

info@bamik.de

oder rufen Sie uns an:

+49 (30) 762 392 000

Der dreitägige Workshop ergänzt unsere interkulturelle Trainerausbildung um das wichtige und aktuelle Thema Flüchtlingsarbeit. Er richtet sich an alle, die in der Flüchtlingsarbeit interkulturelle Trainings bzw. Integrationskurse leiten oder als Personalverantwortliche im Unternehmen die Integration von Mitarbeitern mit Fluchthintergrund gestalten.

Im Workshop besprechen wir die wesentlichen Herausforderungen, die sich bei der Integration Geflüchteter insbesondere für Trainerinnen und Trainer sowie Personalverantwortliche ergeben. Ursachen werden ergründet, Lösungsansätze diskutiert und Trainingsbausteine für die eigene Weiterarbeit entwickelt.

Da sich der Workshop ausschließlich an zertifizierte interkulturelle Trainerinnen und Trainer sowie fortgeschrittene Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Trainerausbildung richtet, findet der Austausch und die kollegiale Beratung auf einem besonders hohen Niveau statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer interkulturellen Trainerausbildung können sich den Workshop als Alternative zu Modul 4 anrechnen lassen.

Themen und Inhalte:

  • Didaktische Herausforderungen bei der Kursentwicklung für Geflüchtete
  • Umgang mit Kulturschock und traumatischen Belastungen
  • Integration und Akkulturation
  • Gesellschaftliche Erwartungshaltungen an Integration
  • Was ist Deutsch? Die Idee einer Leitkultur und ihr Einfluss auf die Gestaltung von Integrationstrainings.
  • Organisationskultur als Willkommenskultur
  • Umgang mit Widerständen in der Stammbelegschaft
  • Diversity & Inclusion im Kontext der Flüchtlingsarbeit
  • Fallstudien und kollegiale Beratung
  • Fördermöglichkeiten
  • Die Rolle des BAMF
  • Geld verdienen mit Flüchtlingen? Der Business-Case des interkulturellen Trainings und die "Konkurrenz" durch das Ehrenamt.

Dieses Seminar ist ideal für:

  • Interkulturelle Trainerinnen und Trainer
  • Personalverantwortliche in Unternehmen, die mit Flüchtlingen arbeiten

Ihre Vorteile:

  • Profitieren Sie vom Austausch mit erfahrenen Trainerkollegen.
  • Schätzen Sie Ihre eigenen Einsatzmöglichkeiten in der Flüchtlingsarbeit besser ein.
  • Erhalten Sie professionelles Feedback auf Ihr Trainingsprodukt.

Erforderliche Vorkenntnisse / Teilnahmevoraussetzungen:

  • Abgeschlossene interkulturelle Trainerausbildung (nachzuweisen durch Zertifikat) oder:
  • Berufserfahrung in der Personalentwicklung



 

BAMIK GmbH
Hagenauer Str. 12
10435 Berlin
Telefon: (030) 762 392 000
Fax: (030) 762 392 009


Über uns:

Aktuelle Nachrichten
Veranstaltungskalender
Impressum
Datenschutzerklärung

Service:

Kontakt
Raumvermietung
Newsletter



Mobile Version