/
Trainerausbildung (Modul):
  • 11.08. - 29.09.2022
  • 16 Einheiten à 45 Minuten an 8 Tagen
  • zuzüglich 8 Stunden E-Learning bei freier Zeiteinteilung
Kurszeiten:
  • 11.08.2022 14:00 - 15:30
  • 18.08.2022 14:00 - 15:30
  • 25.08.2022 14:00 - 15:30
  • 01.09.2022 14:00 - 15:30
  • 08.09.2022 14:00 - 15:30
  • 15.09.2022 14:00 - 15:30
  • 22.09.2022 14:00 - 15:30
  • 29.09.2022 14:00 - 15:30
Trainer:
Online-Veranstaltung:
  • Die Meetings finden auf Zoom statt.
Teilnahmegebühr:
  • USD 600,00*
    Keine Berechnung der Umsatzsteuer, da Kundensitz im Drittland. Das Reverse Charge Verfahren ist anzuwenden.


Kursdesign und interkulturelle Fachdidaktik

Modul 2 der interkulturellen Trainerausbildung


Zu nachhaltigen interkulturellen Trainings gehört eine solide, methodisch-didaktische Konzeption. In diesem Modul vermitteln wir Ihnen das unser DVWO-zertifiziertes Qualitätskonzept für die Entwicklung und die Implementierung von erfolgreichen Trainings.


Insgesamt ist dies wohl das „handwerklichste“ Modul der interkulturellen Trainerausbildung. Wie in allen anderen Modulen auch, erweitern wir Ihre Methodenkompetenz durch klassische und neue Instrumente für das interkulturelle Training. Mit unsern Konzepten für Bedarfsanalyse, Trainingsentwicklung und Transfer/Evaluation werden Sie den Zertifizierungsrichtlinien aller größeren Weiterbildungsverbände entsprechen.

Zunächst konzentrieren wir uns auf die Bedarfsanalyse. Die Bedürfnisse und Ziele der Kunden zu verstehen ist für die spätere Trainingsentwicklung fundamental wichtig. Hier lernen Sie, wie Sie das interkulturelle Training optimal im größeren Kontext der Organisationsentwicklung positionieren.

Haben wir ein klares Verständnis vom Weiterbildungsbedarf gewonnen, kann es an die praktische Arbeit gehen. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir an der Entwicklung von Trainingskonzeptionen. So werden die Sie beispielhafte Abläufe für kulturallgemeine und landesspezifische Trainings entwickeln. Wir unterstützen bei der Präzisierung der Lernziele, Bestimmung des zeitlichen Bedarfs und der Auswahl der Methoden.

Die Nachhaltigkeit eines interkulturellen Trainings hängt davon ab, wie die vermittelten Inhalte in Beziehung zum Arbeitsalltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebracht werden. Deswegen geht es in diesem Modul schließlich auch um das, was nach dem Training passiert. Wir zeigen Ihnen Strategien für den Transfer und den Stellenwert der Evaluation in der Qualitätssicherung der Weiterbildungsmaßnahme.

Themen und Termine der Live-Webinare

Zeitzone: Europe/Berlin (Sie können die Anzeige der Zeitzone oben ändern)

Donnerstag11.08.202214:00 - 15:30Was macht ein Training eigentlich zum Training?
Donnerstag18.08.202214:00 - 15:30Nachhaltigkeit im Training und die Verknüpfung von Organisations- und Weiterbildungszielen
Donnerstag25.08.202214:00 - 15:30Bedarfsanalyse
Donnerstag01.09.202214:00 - 15:30Curriculumsentwicklung
Donnerstag08.09.202214:00 - 15:30Lernziele formulieren
Donnerstag15.09.202214:00 - 15:30Kulturallgemeine und landesspezifische Trainings
Donnerstag22.09.202214:00 - 15:30Transfer und Evaluation: Was kommt nach dem Training?
Donnerstag29.09.202214:00 - 15:30Reflexion und Präsentationen








 

BAMIK GmbH
Hagenauer Str. 12
10435 Berlin
Telefon: (030) 762 392 000
Fax: (030) 762 392 009


Über uns:

→ Unternehmensprofil
→ Aktuelle Nachrichten
→ Veranstaltungskalender
→ Impressum
→ Datenschutzerklärung

Service:

→ Kontakt
→ Newsletter
→ Warenkorb




Mobile Version

(*) Bitte wählen Sie Ihren Standort:


(*) Bitte legen Sie fest, ob Sie Firmen- oder Privatkunde sind: