Train-the-Trainer Course (module):
  • 06 Jan - 24 Feb 2022
  • 12 units (45 min) in 6 days
Course hours:
(Time zone: Europe/Berlin)
  • 06.01.2022 14:00 - 15:30
  • 13.01.2022 14:00 - 15:30
  • 20.01.2022 14:00 - 15:30
  • 27.01.2022 14:00 - 15:30
  • 03.02.2022 14:00 - 15:30
  • 10.02.2022 14:00 - 15:30
  • 17.02.2022 14:00 - 15:30
  • 24.02.2022 14:00 - 15:30
Times in your time zone:
Trainer:
Course Fee:
  • USD 600,00*
    No VAT due to client in third country. The reverse charge system applies.


Interkulturelle Krisen & Konflikte im Training

Modul 3 der Interkulturellen Trainerausbildung


Störungen gehören zum Trainingsalltag. Im interkulturellen Rahmen kommt eine besondere Dimension möglicher Konfliktursachen hinzu. Das Modul vermittelt Strategien zur Wahrung und Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit in der Trainingsgruppe.


In diesem Modul stehen reale Konfliktsituationen aus jahrelanger Trainingserfahrung im Mittelpunkt, die wir in gemeinsamer Fallarbeit analysieren und für die wir mit Ihnen Interventionen entwickeln. Zu den vielen Störungen, die im interkulturellen Training auftauchen können, gehören zum Beispiel die fehlende Akzeptanz des Themas oder der Trainerin / des Trainers durch die Gruppe. Hier - und bei allen anderen Störungen - sind kluge Lösungsansätze gefragt, damit das Training erfolgreich durchgeführt wer

Um sie besser zu verstehen analysieren wir interkulturelle Konflikte aus zwei Perspektiven. Zunächst geht es um Konflikte, die Auslöser für das Training sind, und dann um solche, die erst im Training selbst aufkommen. Diese "neuen" Konflikte frühzeitig zu erkennen und die Arbeitsfähigkeit der Gruppe zu gewährleisten, gehört zum grundlegenden Handwerkszeug jeder Trainerin und jedes Trainers.

Im Konfliktverhalten von Menschen gibt es natürlich auch kulturelle Unterschiede. Daher schauen wir uns den Verlauf von Konflikten aus kulturvergleichender Perspektive genauer an. Dazu gehören verschiedene Modelle von Gruppendynamik ebenso wie ein Vergleich von Eskalations– bzw. Deeskalationsstrategien.

Beschwerdemanagement ist auch für Trainerinnen und Trainer ein wichtiger Aspekt professioneller Dienstleistung. Wir stellen Ihnen deswegen die verfügbaren Kanäle zur neutralen Schlichtung vor und geben Ihnen eine Einführung in die interkulturelle Mediation.

Wie in allen Modulen, laden wir Sie ein, Ihre eigenen Trainingsbausteine zu präsentieren. In diesem Modul werden wir jedoch zusätzlich Konfliktsituationen einspielen, sodass Sie Ihre Lösungsstrategien in geschützter Umgebung testen können.

Themen und Termine der Live-Webinare

Zeitzone: Europe/Berlin (Sie können die Anzeige der Zeitzone oben ändern)

Donnerstag06.01.202214:00 - 15:30Konflikte im interkulturellen Training oder interkulturelle Konflikte im Training?
Donnerstag13.01.202214:00 - 15:30Konfliktursachen und die Interkulturalität von Konflikten
Donnerstag20.01.202214:00 - 15:30Grundlagen des Konfliktmanagements in Training und Unterricht
Donnerstag27.01.202214:00 - 15:30Stakeholder und Konflikte
Donnerstag03.02.202214:00 - 15:30Rassismus und Ausgrenzung in der Erwachsenenbildung
Donnerstag10.02.202214:00 - 15:30Interventionen und Lösungsstrategien
Donnerstag17.02.202214:00 - 15:30Beschwerdemanagement für Trainerinnen und Trainer
Donnerstag24.02.202214:00 - 15:30Reflexion und Präsentationen








 

BAMIK GmbH
Hagenauer Str. 12
10435 Berlin
Germany
Phone: +49 (30) 762 392 000
Fax: +49 (30) 762 392 009


About us:

→ Company Profile
→ News Room
→ Event schedule
→ Legal Notice
→ Privacy Policy

Service:

→ Contact Us
→ Newsletter
→ Cart




Mobile Version

(*) Please choose your location:


(*) Please tell us whether you are a business or private customer: